Was ist Valgus Plattfuß und wie kann man diese Krankheit bei Kindern heilen?

Ploskosalgusnaya Deformität des Fußes - eine solche Diagnose kann am häufigsten in der Karte von Babys in den ersten Lebensjahren gefunden werden. Eine ähnliche Pathologie, die mit der Verletzung der Füße bei einem Kind verbunden ist, wird ab dem Moment der ersten Schritte festgestellt.

Zu diesem Zeitpunkt können Abweichungen diagnostiziert werden, da deutlich wird, wie gut das Kind aufgestanden ist. Valgus-Deformität ist ein Phänomen, das nicht nur von Fachleuten, sondern auch von Eltern diagnostiziert werden kann. Achten Sie daher darauf, wie das Kind auf den Fuß tritt.

Über die Krankheit

Viele Menschen verwechseln und glauben fälschlicherweise, dass Valgus-Plattfuß und gewöhnlicher Plattfuß ein und dasselbe sind. Tatsächlich tritt die Lokalisierung von Problemen und Schmerzen an verschiedenen Orten auf.

Valgus-Deformität ist dadurch gekennzeichnet, dass sich das Kind beim Gehen stark auf die Innenseite des Fußes stützt. Zur gleichen Zeit in einer völlig anderen Richtung sind die Finger und Ferse.

Die Norm ist die direkte Einstellung der Beine. Sie können es von hinten feststellen und das Baby anschauen. Dazu wird eine visuell parallele Linie gezogen, wenn sie am Ende gebogen ist, kann von Valgus-Plattfuß gesprochen werden.

Es ist zu beachten, dass die beiden Beine von hinten betrachtet dem Buchstaben X ähneln. In der Medizin wird diese Krankheit als kreuzförmig bezeichnet.

Ein Problem dieser Art kann angeboren oder erworben sein. Angeborene Krümmungen gelten als eine der schwersten. Sie können sogar von Nichtfachleuten diagnostiziert werden. Sie erscheinen entweder sofort oder nach 2 Monaten des Kindes.

Erworbene Probleme sind viel häufiger. Während des Reifungsprozesses und der Entwicklung treten Fehler im Bewegungsapparat auf, die zur Entwicklung der Krankheit führen. Besonders häufig tritt die Deformität bei übergewichtigen Kindern auf.

Vergleich von flachem und gesundem Fuß.

Kleinkinder beginnen, auf schwachen Beinen zu stehen, die sofort einem starken und ernsten Druck ausgesetzt sind. Mit einer solchen Belastung ist man nicht immer in der Lage, mit dem Körper umzugehen.

Die Krankheit selbst hat eine Reihe von Gründen, die den Entwicklungsmechanismus ausgelöst haben:

  1. Der größte und grundlegendste Fehler ist, dass sie möchten, dass ihr Baby sehr früh mit dem Laufen beginnt.
    Dazu stecken sie es in eine Gehhilfe oder einen Pullover. In der Tat ist ein solches Kind kontraindiziert. Die Natur hat für ihre allmähliche Entwicklung gesorgt. Frühes Auflegen auf die Beine deutet nämlich darauf hin, dass das Baby immer noch ein geschwächtes System des Bewegungsapparates hat, was bald zu ernsthaften Entwicklungsstörungen führt.
  2. Die Schwäche des Bindegewebes - dazu kommt eine übermäßige Belastung der Beine, die in einem solchen Duett die Entwicklung verschiedener Pathologien forciert.

Am häufigsten tritt das Problem bei Kindern auf, die:

  • verfrüht;
  • unter Entwicklungsstörungen leiden;
  • Zerebralparese haben;
  • übergewichtig;
  • nach Rachitis;
  • schwache Immunität haben;
  • trage unbequeme Schuhe;
  • Verletzungen des Knies, des Sprunggelenks oder beschädigter Sehnen.

Grad der Pathologie

Die Ärzte entscheiden sich, die Plattfußdeformität des Fußes nach Schweregrad und Art der Erkrankung zu klassifizieren:

  1. Kleinere Abweichungen.
    Der Winkel überschreitet 15 Grad nicht. Eine rechtzeitige Diagnose und frühzeitige Korrektur sind möglich.
  2. Der zweite Grad ist durch schwerwiegendere Abweichungen gekennzeichnet.
    Die Abweichung überschreitet 20 Grad nicht. Die Krankheit ist konservativ heilbar.
  3. Der dritte - der Winkel der Abweichung von der Norm bis 30 Grad.
    Die Krankheit ist schwer zu behandeln, erfordert einen langen und umfassenden Ansatz. Nur mit einer dauerhaften Korrektur, die sowohl zu Hause als auch im Krankenhaus angewendet wird, ist ein günstiges Ergebnis möglich.
  4. Die vierte - die schwerste Stufe, mit einem maximalen Abweichungswinkel.
    Oft wird nach einer langen und komplexen Behandlung das Ergebnis nicht erwartet. In diesem Fall ist eine Operation erforderlich.

Diagnose

Trotz der Tatsache, dass die Valgusabweichung manchmal ziemlich offensichtlich ist, kann nur ein Orthopäde diese Pathologie diagnostizieren.

Es ist wahrscheinlicher, dass der Arzt nicht nur eine genaue Diagnose stellt, sondern auch den Grad der Abweichung von der Norm angibt. Dies ist äußerst notwendig, um zu verstehen, wie die Behandlung fortgesetzt werden soll.

Die Diagnostik durch den Chirurgen erfolgt in mehreren Schritten:

  • Hauptuntersuchung;
  • podometryu;
  • Röntgenstrahl;
  • Plantographie.

Für den Fall, dass sich ein sehr kleiner Patient um Hilfe bittet, ist der Chirurg verpflichtet, ihn an einen Neurologen zu überweisen, der Probleme mit dem Zentralnervensystem ausschließt.

Nachdem die Pathologie entdeckt wurde, muss der Arzt unbedingt die Ursache verstehen, die die Grundlage der Krankheit bildete. Es ist für seine Beseitigung und Behandlung notwendig.

Wenn das Problem beispielsweise mit Rachitis zusammenhängt, ist es unmöglich, über die weitere Genesung des kleinen Patienten zu sprechen, bis es geheilt ist. Daher schadet eine umfassende Untersuchung in diesem Fall nicht nur nicht, sondern hilft auch, sich nur auf ein Gesundheitsproblem zu konzentrieren.

Konservative Behandlung

Nach der Diagnose der Pathologie, der Bestimmung von Art und Typ lohnt es sich, sorgfältig darüber nachzudenken, wie das Problem behandelt werden soll.

Es versteht sich, dass die Behandlung obligatorisch ist komplex. Der Arzt wird sofort eine Reihe von Verfahren empfehlen und Sie auf eine komplexe Behandlung hinweisen. Darüber hinaus müssen Eltern oft die Genesung unterstützen und zu Hause, spezielle Schuhe tragen oder Massagen machen.

Valgus-Deformität des Fußes ist ein Problem, das noch lange behandelt werden muss. Oft müssen jährliche Eingriffe durchgeführt werden, um das Problem vollständig zu beseitigen.

Orthopädische Schuhe

Dies ist das erste, was ein Chirurg empfehlen kann. Oft verschreibt der Arzt sogar vor einer detaillierteren Untersuchung und Untersuchung höchstwahrscheinlich orthopädische Schuhe. Er tut dies, damit die Eltern keine Zeit verlieren und anfangen, den Fuß des Babys zu korrigieren. Der Arzt schreibt die Richtung auf, in die auf Abnormalitäten in den Beinen des Kindes hingewiesen wird.

Mit dieser Anweisung sollten Eltern zu einem orthopädischen Salon gehen. Dort wählt der Spezialist das Paar aus, das nach dem derzeitigen Stand für Ihr Kind ideal ist. Orthopädische Schuhe zeichnen sich durch einen hohen Auftrieb, starre Wände an Rücken und Seiten, einen kleinen Absatz und einen Spann aus.

Diagnose und Behandlung von Plattfuß.

Massage

Pflichtkurs, ohne den die Korrektur des Fußes nicht möglich ist. Die Massage erfolgt in mehreren Schritten, einschließlich Streicheln, Klopfen und Drücken auf Problemzonen. Es ist besser, diese Kinder ständig zu massieren. Deshalb müssen Mütter und Väter spezielle Schulungen absolvieren, um die Kosten des Eingriffs zu senken.

Nach Abschluss der Massage lohnt es sich, ein spezielles Fußbad zu machen.

Fußbäder

Solche Bäder sollten vom Kind abends und am besten vor dem Schlafengehen gemacht werden. Sie können den Körper entspannen. In gekochtem warmem Wasser werden aromatische Kräuter mit entspannender Wirkung hinzugefügt.

Für ein entspannendes Bad eignet sich ein Sud aus Kamille, Minze, Zitronenmelisse oder Backpulver. Es ist am besten, nicht alles auf einmal hinzuzufügen. Verwenden Sie jeden Tag verschiedene Kräuter für ein besseres Ergebnis.

Paraffintherapie

Dies ist eine moderne Methode, um die es viele Streitigkeiten gibt. Einige versichern, dass es ziemlich effektiv ist. Andere weisen jedoch auf erhebliche und offensichtliche Mängel hin. Die Paraffintherapie kann auch zu Hause durchgeführt werden. Es reicht aus, Paraffin in einer Apotheke zu kaufen.

Geschmolzene Mittel werden in Form einer speziellen Kompresse verwendet, die in Form von Stiefeln aufgebracht wird. Oben mit Plastikfolie umwickelt, 15-20 Minuten in diesem Zustand belassen.

Gymnastik

Beinhaltet eine Reihe von einfachen Übungen, die notwendig sind, um die Muskeln des Fußes in guter Form zu halten. Fachleute raten oft, solche Gymnastik auf speziellen Matten durchzuführen. Es hat spezielle Massagenadeln, die die Effektivität der Übung erhöhen.

Nach dem Turnen beginnt sich die Durchblutung zu verbessern und stagnierende Bereiche des Fußes funktionieren besser.

Physiotherapie

Eine Methode zur Elektrostimulation von Muskeln und Bändern. Mit seiner Hilfe werden alle Muskeln, die als schlafend gelten, in die Arbeit einbezogen. Es ist erwähnenswert, dass diese Methode die Heilung nicht beeinflusst. Es ist nur zu einer komplexen Wirkung fähig und verbessert dadurch den Allgemeinzustand des menschlichen Körpers.

Lebensweise

Zuallererst lohnt es sich, über das Essen nachzudenken. In den meisten Fällen leiden adipöse Kinder immer noch an einer Valgus-Deformität des Fußes. Sie haben ein ähnliches Phänomen, das häufiger beobachtet wird. Daher sollten die Eltern die Ernährung so genau wie möglich überwachen.

Aus diesem Grund sollten fetthaltige Lebensmittel von der Ernährung ausgeschlossen und durch gesundes Gemüse, Obst und gedünstete Lebensmittel ersetzt werden.

Chirurgische Behandlung

In äußerst seltenen Fällen greifen Experten auf chirurgische Eingriffe zurück. Es wird nur ernannt, wenn keine positive Dynamik vorliegt. Während der Operation werden die Sehnenmuskeln gestärkt.

Der Arzt legt einem Kind ein Pflaster an, mit dem es noch 3 Wochen lebt, danach müssen spezielle orthopädische Schuhe getragen werden.

Meinung von Dr. Komarovsky über den Defekt

Ein bekannter Spezialist, Dr. Komarovsky, ist sich sicher, dass Eltern ihrem Kind die Möglichkeit geben müssen, so oft wie möglich barfuß zu gehen. In der warmen Jahreszeit, sogar auf den Straßen der Stadt, auf den Spielplätzen, können Sie das Baby ausrollen, damit es rennen und alle Unregelmäßigkeiten spüren kann. Dies ist die beste Massage.

Verwerfen Sie außerdem die frühzeitige Einstellung in Kindersicherungen. Im Alter von 9 Monaten bis zu einem Jahr wird Ihr Kind definitiv gehen.

Das ergebnis

Valgus Plattfuß bei Kindern ist keine ernsthafte Pathologie, wenn sie rechtzeitig erkannt und geheilt wird. Sie bringt dem Kind derzeit keine solchen akuten Gesundheitsprobleme. Die Eltern und der Arzt müssen sich jedoch für eine umfassende Behandlung entscheiden, damit das Baby in kurzer Zeit das richtige Gehen lernt.

Lassen Sie Ihren Kommentar