Wie kann man den Schreck eines Kindes heilen?

Nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene sind schrecklich. Dies ist eine spezielle neurotische Erkrankung des Körpers, bei der psychische Störungen auftreten. Für Erwachsene wird der Schreck weniger stark toleriert. Aber für Kinder ist Schreck viel ernster.

Manchmal geht es mit starken Schreien und Ängsten weiter. Eltern sollten die Angst frühzeitig erkennen und verstehen, wie sie das Kind loswerden können. Die Therapie kann nicht so einfach sein, wie es mit psychischen Störungen verbunden ist, die nicht so einfach zu behandeln sind.

Schreck: Anzeichen, Symptome

Bevor Sie eine bestimmte Erkrankung behandeln, sollten Sie sie natürlich bewerten und den Ernst der Erkrankung verstehen. Ein unruhiges Kind kann immer von der Masse unterschieden werden. Es kann nicht grundlose Traurigkeit stören. Jeder Kinderstaat hat eine Erklärung des Grundes.

Dies kann die Angst sein, die die normale Entwicklung und Funktion des Körpers beeinflusst.

Die häufigsten Anzeichen, die zur Klassifizierung von Angst verwendet werden können, sind:

  • Alpträume - das Kind wacht oft nachts auf, schreit und weint ohne ersichtlichen Grund.
    Es sollte von nächtlichen Albträumen unterschieden werden. Sie müssen sicher sein, dass das Kind nicht krank wird und durch nichts gestört wird. Erst danach können Sie den Angstzustand diagnostizieren.
  • Oft wacht er nachts auf, im Traum dreht er sich viel und schreit - das einst ruhige Baby hörte plötzlich auf, gut zu schlafen.
    Schlaf ist ein wichtiges Gesundheitsphänomen. Keine Möglichkeit, schlechte Schlafmuster zu verhindern. Die Eltern sollten sofort versuchen, die Situation so anzupassen, dass das Baby weiterhin tief und fest schläft. Immerhin erholt er sich im Schlaf und bereitet sich auf einen neuen Tag vor.
  • Angst vor einem dunklen Raum, allein zu sein - wenn das Baby plötzlich anfängt, nicht nur Angst vor der Dunkelheit zu haben, sondern auch einen echten Wutanfall zu bekommen, kann dies zu einer alarmierenden Glocke werden, die Ihnen sein Verhalten erklärt.
  • Übererregbarkeit - die geringsten emotionalen Situationen schwingen in Form von übermäßigen Emotionen mit.

Bereits aufgrund der oben genannten Kriterien kann das Baby negative Auswirkungen auf die Entwicklung haben. Zum Beispiel übermäßiges Stottern nach Übererregbarkeit. Dies kann ein tägliches Wimmern sein, weil es keinen guten und gesunden Schlaf gibt.

Alle Symptome ziehen sich nacheinander fort, was zu einem Gewirr negativer Emotionen und Konsequenzen führt. Wenn Sie genau die Ursache beseitigen, können Sie die damit verbundenen Faktoren beseitigen. Aber wenn der Schreck keine Zeit hat, rechtzeitig zu gewinnen, ist er mit ernsthaften Störungen behaftet, sogar mit Hysterie an der Adresse des provozierenden Objekts.

Die Risikogruppe oder wie sich das Verhalten von Mutter und Vater auf das Kleinkind auswirkt

Es gibt bestimmte Situationen, die oft den gleichen Schreck verursachen.

Die beliebtesten von ihnen sind:

  • Naturphänomene (Donner, Gewitter);
  • Tierstimmen (Hunde bellen, Löwen knurren, Krähen krächzen);
  • Schreie von Erwachsenen;
  • Stress;
  • scharfer lauter Ton;
  • Überforderung der Eltern.

Oft liegt die Ursache des Schreckens im Verhalten der Eltern. Nur wenige Eltern verstehen, aber tatsächlich ist jedes Kind wie ein Schwamm. Es nimmt alles auf, was Mama und Papa ihm erzählen. Für ihn ist es Autorität, zuverlässige Stärke und Schutz. Das Baby wird unbewusst auf alles hören, was ihm seine Eltern für lange Zeit diktieren werden.

Die Aufgabe der Eltern ist es, das Baby vor den Phänomenen zu schützen, die es so weit wie möglich erschrecken. Sehr oft projizieren Mütter selbst Angst in ihr Kind. Zum Beispiel schaudern sie vor dem Bellen von Hunden oder vor der Erfahrung, unbekannte Menschen zu sehen. Das Baby liest sofort das Verhalten und die Gefühle der Mutter, verrät unbewusst dasselbe.

In jungen Jahren erleben alle Kinder Stresssituationen und gehen zum ersten Mal in den Kindergarten. Für sie ist dies ein unsicherer Ort, an dem es keine Eltern gibt. Das Kind protestiert am meisten dagegen.

In diesem Zusammenhang wurde eine spezielle Anpassungsmethode für den Kindergarten entwickelt. Es beinhaltet die stündliche Entdeckung des Babys. Der tägliche oder wöchentliche Besuch der Bildungseinrichtung nimmt zu.

Das Baby erfährt somit keine starke emotionale Überlastung, da es nach und nach neue Arbeitsbedingungen für sich akzeptiert.

Offizielle Methoden zur Behandlung eines Schreckens

Es sollte sofort ein Vorbehalt gemacht werden, dass Wissenschaftler Angst nicht als Krankheit einstufen. Für sie ist es nur eine Störung des Nervensystems. Es kann sowohl korrigiert als auch behandelt werden. Um zu bestimmen, wie man mit Angst umgeht, muss man die Natur des Problems und seinen Schweregrad verstehen.

In den meisten Fällen ist die mütterliche Liebe und Fürsorge die effektivste Methode. Umgeben Sie das Kind im Moment des Erlebens von Liebe und warmen Umarmungen, dann haben Sie keine Zeit zu bemerken, wie es sich entspannt und die nervöse Anspannung sofort verschwindet. Für ältere Kinder gelten Therapien in Form von Märchen, Spielen, Malen und vielem mehr.

Die Ärzte empfehlen die folgenden einfachen Tipps, um mit einem Nervenzusammenbruch fertig zu werden:

  1. Verhärten, tanzen, singen und zeichnen - das hilft, Spannungen abzulenken und abzubauen.
  2. Diät in Form von nicht koffeinhaltigen Lebensmitteln und ungesunden Diäten. Es wird empfohlen, nur richtig gekochte, gedämpfte oder gedämpfte Lebensmittel zu verwenden.
  3. Nehmen Sie nachts ein entspannendes Bad, baden Sie nicht und halten Sie die Temperatur nicht höher als 37 Grad.
  4. Versuche so viel wie möglich zu laufen.

Hypnose zur Linderung der Angst und ihrer Auswirkungen

Dies ist eine Behandlung, die für die schwerste Manifestation der Störung geeignet ist. Der Spezialist versetzt das Kind in Hypnose und gibt ihm Empfehlungen zum Umgang mit seiner Angst. In keinem Fall sollte so etwas mit einem kleinen Kind gemacht werden, das noch keine voll entwickelte Psyche hat.

Ältere Kinder können unter Hypnose leiden. In diesem Fall ist es jedoch erforderlich, einen Spezialisten auszuwählen, der Ihnen hilft, das Verhalten Ihres Sohnes oder Ihrer Tochter zu korrigieren.

Homöopathie, um Schreck zu heilen

Medikamente werden nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten verschrieben. Es gibt eine bestimmte Liste von Medikamenten, die häufig zur Behandlung von Angst eingesetzt werden.

Sie alle zielen darauf ab, die Psyche des Kindes auszugleichen, ihm zu zeigen, dass alles ruhig ist und er sich keine Sorgen machen muss. Trotz ihres Bekanntheitsgrades lohnt es sich, sie erst dann anzuwenden, wenn Sie feststellen, dass diese Behandlungsmethode für das Kind wirklich notwendig ist.

Spieltherapie, Märchen und Kreativität

Eine der sichersten Möglichkeiten für ein Kind. Während des Spiels ist das Baby nicht nur unterhaltsam, sondern entwickelt sich auch. Er lernt zu kommunizieren, sich in der Gesellschaft zu verhalten, bestimmte Lebensprobleme zu lösen. Die Aufgabe der Eltern ist es, Spiele, Märchen und andere Arten von Kreativität sorgfältiger auszuwählen.

Sie sind vor allem notwendig, um nicht zu unterhalten, sondern um das Problem zu lösen. Die märchenhafte Therapiemethode ist eine der beliebtesten. Seine Idee ist, dass das Kind in die Welt der Märchen eintaucht, in der dasselbe Kind unter Lebensbedingungen Schwierigkeiten hat.

Die Handlung sollte so angelegt sein, dass das Kind am Ende mit seinen Problemen fertig wird. Dabei wird er nicht einmal bemerken, wie er aufhören wird, Angst und Bedenken vor dem zu haben, was er vor ein paar Wochen erschaudert hat.

Kommunikation mit einem Kinderpsychologen

Während dieser Methode führt der Psychologe Korrekturgespräche. Bevor der Spezialist mit der Anpassung fortfährt, untersucht er zunächst den Säugling. Dazu werden Umfragen und Tests durchgeführt, der Psychotyp untersucht und Eltern befragt.

Natürlich gilt diese Methode als eine der effektivsten. Tatsächlich kann es jedoch nur für Kinder im schulpflichtigen Alter verwendet werden. Mit einem einjährigen Baby wird dies nicht erfolgreich sein, da es für Kinder im Vorschulalter schwieriger ist, Kontakt aufzunehmen.

Schreckbehandlung mit Hausmitteln

Es gibt verschiedene Meinungen zur Wirksamkeit der Schulmedizin. Dr. Komarovsky ist sich sicher, dass dies nicht der Ort ist, an dem man in der modernen Welt sein kann. Neben der Gelassenheit der Mutter und der übrigen Familienmitglieder bringt diese Technik nichts Positives mit sich. Es ist jedoch auch nichts Negatives daran.

Dennoch findet auch eine bekannte Ärztin Vorteile in ihr und argumentiert, dass bei der Behandlung von psychischen Störungen bei einem Kind eine ausgeglichene und ruhige Mutter notwendig ist. Beruhigt sie sich nach der Anwendung der Schulmedizin, ist diese Behandlung eher für sie wirksam, was sich später positiv auf das Baby auswirkt.

Bei der zweiten Methode sind Volksheilmittel gültig, da sie seit mehr als einer Generation angewendet werden, was ihre gute Praxis bedeutet.

Zu Hause mit Weihwasser waschen

Weihwasser ist gewöhnliches Wasser, das von Vertretern der Kirche geweiht wurde. Dies ist eine der beliebtesten Methoden der traditionellen Medizin. Darüber hinaus wird es auch von den Ministern der Kirche empfohlen.

Ein unruhiges Kind sollte das heilige Wasser waschen und zu dieser Zeit das Gebet "Vater unser" lesen. Nach der zweiten Methode geben Mütter, um während des Tages heiliges Wasser zu trinken. Über die Wirksamkeit dieser Methode kann man definitiv nicht sprechen.

Wie kann ich Schrecken beseitigen, indem ich zu Hause Wachs aufgieße?

Dies ist ein echter alter Ritus, der in den Dörfern der Großmütter abgehalten wurde. Das Baby lag am Kopfende des Bettes und muss während des gesamten Vorgangs mobil sein. Sehr kleine Kinder können dies im Schlaf halten.

Zum Eingießen von Wachs müssen Sie 10 Kirchenkerzen nehmen und in einem Eisenkrug auf dem Feuer schmelzen. Am Kopf des Kindes eine Metallschale mit kaltem Wasser stellen.

Ein Aufführungsritus muss langsam geschmolzene Kerzen in eine Schüssel mit kaltem Wasser schütten und Gebete sprechen. Übergangsritus können nur engste Verwandte.

Schreckensplot mit Faden

Mama muss eine Garnrolle nehmen und ihr Kind messen. Wickeln Sie dazu das Gewirr ab und messen Sie die Höhe. Dann messen Sie die Dicke der Arme und Beine. Brechen Sie den Faden jedes Mal.

Die erhaltenen Segmente müssen genommen und zu einem Kuchen aus geschmolzenem Wachs geknetet werden. All dies befindet sich in der unteren linken Ecke der Tür. Es ist nützlich, zu lesen und zu beten, die Ihnen bekannt sind.

Wie Mama Wasser sprechen kann

Mütterliche Liebe hat vielleicht eine große Menge an Energie und lebensspendender Kraft. Mama kann selbst Wasser sprechen und ihr Baby vor nervösen Störungen retten. Dazu muss sie kaltes Wasser in die Schüssel gießen.

Lies das Gebet in einem geschlossenen Raum über dem Wasser dreimal und gehe hinüber. Jetzt sprüht die Mutter das entstehende Wasser in die Ecken des Raumes und verurteilt unseren Vater.

Der Ritus, ein Ei aus Angst und bösem Blick auszurollen

Ein Ei rollt über den Kopf des Kindes und spricht Gebete aus. Mama kann nicht nur Gebete sprechen, die ihr bekannt sind, sondern auch die Schutzheiligen um die Gesundheit ihres Kindes, Glück und Wohlbefinden bitten.

Nachdem der Ritus beendet ist, müssen Sie das Ei in der Schüssel zerbrechen und den Inhalt betrachten. Wenn es abgeblendet ist oder Flecken oder Fremdkörper aufweist, können wir davon ausgehen, dass die Zeremonie erfolgreich durchgeführt wurde.

Gebete und Verschwörungen vor Angst und dem bösen Blick eines Kindes

Tatsächlich hat die traditionelle Medizin nichts mit den orthodoxen Methoden zu tun, um Störungen loszuwerden. Die Geistlichen betrachten dies als Manifestation des Heidentums und sogar als Sünde, obwohl in der Volksmedizin Gebete aktiv verwendet werden.

Die Orthodoxie bietet ihre eigenen wirksamen Wege, auf denen Gott bei der Heilung hilft.

Orthodoxe Gebete und Verschwörungen

Eines der mächtigsten ist das Gebet "Vater unser". Mama muss sich auf das Lesen vorbereiten, sich beruhigen und keine Panik bekommen. Ihre Bewegungen sollten klar, ruhig und friedlich sein.

Mama nimmt das Kind in die Arme, wäscht es mit Weihwasser und verurteilt das Gebet "Vater unser" dreimal und bittet um Befreiung von dem Bösen. Gleichzeitig reicht ein einziges Mal nicht aus, damit das Baby zu seiner früheren Form zurückkehrt. Unter der Woche lohnt es sich, dreimal am Tag zu lesen.

Grundstück für Wasser für Erwachsene und Kinder

Wasser gilt als einer der stärksten Energieflüsse. Sie hat eine wirklich belebende Kraft, besonders wenn sie spricht. Außerdem ist das Wasser für das Kind leicht zu gießen. Er versteht nicht einmal, was er trinkt. Um eine Verschwörung zu machen, lohnt es sich, in die Kirche zu gehen und 13 Kerzen, Weihwasser, zu kaufen.

Geh nach Hause. Nach dem Vollmond müssen zwei brennende Kerzen und eine Untertasse mit Weihwasser auf den Tisch gestellt werden. Bitten Sie Gott im Gebet um die Genesung Ihres Kindes.

Nachdem die Mutter das Gebet gelesen hat, muss sie anfangen, über Wasser zu reden. Dies geschieht dreimal. Stellen Sie die Kerzen aus und nehmen Sie sie aus dem Haus. Lassen Sie sie gleichzeitig besser am Scheideweg. Waschen Sie das Baby am nächsten Morgen mit Wasser aus.

Das stärkste Wachsplot

Ein ähnliches Ritual mit dem Volk, aber es hat etwas andere Umrisse. Grundsätzlich wird diese Methode für Säuglinge oder Kleinkinder angewendet. Gleichzeitig führen nahe Verwandte das Ritual durch. Zu dieser Zeit hält Mama das Kind in den Armen. Sie muss den Ausgang von ihrem Haus gegenüberstellen.

Dahinter steht ein Verwandter, der ein Gebet liest und den Ritus ausspricht. Geschmolzene Kerzen werden in eine Schüssel mit kaltem Wasser gegossen, zu dieser Zeit wird unser Vater ausgesprochen. Beobachten Sie dann, welche Figuren mit Wachs abgebildet sind. Wenn sie ungleich sind, bedeutet dies den Erfolg der Methode.

Orthodoxes Gebet aus Angst, keine Angst mehr zu haben

Bei Kindern handelt es sich nicht um einfache Nervenstörungen, sondern um echte Wutanfälle durch Reizstoffe. Zu diesem Zeitpunkt muss die Mutter schnell herausfinden und entscheiden, was mit dem ängstlichen Baby geschehen soll. Sie sollte das Baby sofort abholen und das Gebet lesen.

Zusätzlich zum Gebet darf man folgendes sagen:

  1. "Ich umarme dich und nehme den Schreck weg."
  2. "Ich habe dich mit einem Saum bedeckt, du hast den Schreck vergessen."
  3. "Ich kann dich beschützen und deine Angst für mich selbst nehmen."

Sagen Sie solche Worte mehrmals und Sie werden nicht bemerken, wie das Baby beginnt, sich zu beruhigen und in Ihren Händen zu entspannen.

Wie liest man das Gebet Matrona von Moskau?

Es gibt nichts Schwieriges, das Gebet der Matrone vorzulesen. Sie ist eine der stärksten Fördererinnen von Kindern. Menschen aus der ganzen Welt gehen, um zu ihr zu beten.

Es ist notwendig, eine Kerze anzuzünden, sich neben das Gebet zu stellen und zu sagen: "Heilige Matrone von Moskau, ich bitte Sie, mein Kind zu heilen, ihm die Angst zu nehmen. Ich bitte Sie um Hilfe, um besondere Liebe, für die Mutter. Amen."

Verschwörung der Muslime

Nicht nur die Orthodoxen, sondern auch der muslimische Glaube verlangen die Einhaltung bestimmter Regeln und Gebräuche. Wenn Sie Allah fragen, werden die Muslime sicherlich nervöse Erfahrungen machen. Sie können wie folgt fragen: "Rette uns Allah vor Satan und einem anderen bösen Blick."

Kräutermedizin

Kräuter haben seit jeher heilende Eigenschaften. Bis heute wird angenommen, dass sie dazu beitragen können, bestimmte Gesundheitsprobleme loszuwerden. Im Falle von Angst brauchen wir Gras, um das Baby zu entspannen, es zu beruhigen und es für das Bett vorzubereiten.

Es ist am effektivsten, eine Kräutertherapie während des Badens durchzuführen. Sie können sowohl selbst gebraute Extrakte als auch das Kraut, das in der Apotheke gekauft werden muss, in Form von Gelen oder speziellen Suspensionen hinzufügen.

Als Kräuter verwendet:

  • Brennnessel;
  • Zitronenmelisse;
  • Heidekraut;
  • Thymian;
  • Nadelbäume;
  • Pfingstrose;
  • Lavendel;
  • Baldrian;
  • Mutterkraut.

Das Gras wird als Zusatz im Badezimmer, als Tee-Abkochung und als Schlafsack verwendet. Wie man diese Methode anwendet, basiert auf der spezifischen Situation und der Art der Manifestation von Schreck bei einem Baby.

Das ergebnis

Die wahrhaftigste und wirksamste Methode, mit der ein Kind die Probleme des Nervenzusammenbruchs bewältigen kann, ist die mütterliche und väterliche Liebe. Dies ist die Grundlage, auf der der allgemeine mentale Zustand einer Person aufgebaut wird.

Dr. Komarovsky argumentiert, dass die Manifestation von Angst in der Kindheit durch Erziehung in einer autoritären Familie oder völlige Gleichgültigkeit gegenüber dem Kind gefördert wird. Wenn ein Baby Trost in seiner Familie empfindet, grenzenlose Liebe und Unterstützung empfindet, ist es unwahrscheinlich, dass es nach Schreck ernsthafte Konsequenzen hat.

Um akuten Erlebnissen vorzubeugen, sollte die Mutter, da sie sah, dass das Baby Angst hatte, ihn sofort umarmen, beruhigen und erklären, was den Schreck verursacht hat.

Sehen Sie sich das Video an: Kinder trösten - auch "schwere Fälle" (Oktober 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar