Wie vermeide und heile ich Insektenstiche bei Kindern?

Es scheint, dass harmlose und kleine Insekten keinen ernsthaften Schaden anrichten können. Dies ist jedoch nicht der Fall. Sie können die Gesundheit eines kleinen Kindes schädigen. Deshalb sollten sie aufpassen. Oft kann der Stich eines Insekts eine echte Infektion sein, die zu einem Versagen des Körpers führt.

Insekten setzen in der Regel kein Gift frei, wenn sie gebissen werden. Sie setzen Speichel frei, der besonders gefährliche Enzyme enthält. Sie wirken sich nur negativ auf die allgemeine Gesundheit des Babys aus.

Das gefährlichste ist der Bug. Es kann einen starken Angriff auf den Körper des Kindes verursachen.

Erste Hilfe für ein Kind mit einem Mückenstich

Es ist sehr vorsichtig und vorsichtig, Insektenstiche zu behandeln. Sobald charakteristische Bisse am Körper des Kindes festgestellt wurden, muss das Baby sofort gründlich untersucht werden. Achten Sie auf seinen Allgemeinzustand.

Wenn ein Kind Kopfschmerzen, Übelkeit oder Fieber hat, rufen Sie sofort das Ambulanzteam an. In anderen Fällen können Sie alleine mit einem Erste-Hilfe-Kasten mit den richtigen Medikamenten fertig werden.

Wenn die Eltern bemerken, dass das Kind einem Insektenstich ausgesetzt war, muss sofort Erste Hilfe geleistet werden, unabhängig davon, ob die Schwellung verschwunden ist oder nicht. Achten Sie darauf, den betroffenen Bereich unter kaltem Wasser zu waschen.

Danach ist es gemäß den altersbedingten Besonderheiten notwendig, dem Baby antiallergische Mittel zu verabreichen. Wenn Sie von einem Käfer oder einer Wespe gebissen werden, sollten Sie mit Ammoniak getränktes Eis auftragen. Diese Methode hilft am schnellsten bei Schwellungen und lindert Schmerzen.

Phenystyle

Ein effektives Werkzeug, das in kürzester Zeit bei der Bewältigung von Ödemen hilft. Mit diesem Medikament können Sie die möglichen Manifestationen von Allergien loswerden. In verschiedenen Formen erhältlich: Gel, Tropfen, Kapseln. Gel wird für Kinder jeden Alters verwendet. Es wirkt antiseptisch, lindert Reizungen und Juckreiz.

Das Gel wird auf die betroffene Oberfläche aufgetragen, Bewegungen leicht massiert. Es gibt keinen speziellen Verband oder Verband auf der Oberseite.

Nezulin

Topische Creme mit natürlicher Zusammensetzung. Die Hauptzutaten sind Öle aus Minze, Kamille, Eukalyptus und anderen Kräutern. Nezulin hilft in kürzester Zeit gegen Entzündungen, ohne Spuren im menschlichen Körper zu hinterlassen.

Nezulin darf für Kinder jeden Alters verwendet werden, wodurch es auch für Säuglinge verfügbar ist. Es ist üblich, Nezulin-Creme auf die betroffene Stelle aufzutragen. Sie können dies bis zu 4 Mal am Tag tun.

Was tun mit Mückenstichen und anderen Insekten?

Psilo Balsam

Erhältlich in Gelform. Geeignet für Kinder ab 1 Jahr. Es sollte auf den trockenen betroffenen Bereich aufgetragen werden. Gleichzeitig wird das Gel nicht in die Haut eingerieben, sondern nur mit einer kleinen Schicht auf die Oberfläche aufgetragen.

Psilo-Balsam hat aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung einen kühlenden Effekt, der Juckreiz und Rötungen reduziert.

Elidel

Ein hormonelles Mittel, das den entzündeten Bereich von innen bewältigt. Es ist erlaubt, nur für Kinder älter als 3-4 Monate zu gelten. Es wird nicht öfter als zweimal täglich sanft in die Hautoberfläche eingerieben. Elidel ist ein leistungsfähiges Werkzeug, daher wird empfohlen, es nur in einigen Fällen anzuwenden, wenn ein ausgedehnter Tumor oder ein starker Juckreiz vorliegt.

Soventol

Die Creme hat eine besondere Eigenschaft, durch die Histaminrezeptoren blockiert werden. Dies hilft wiederum, allergische Reaktionen zu reduzieren.

Salbe muss auf den Körper aufgetragen werden, warten Sie eine halbe Stunde und nach Ablauf der Frist, um den Vorgang zu wiederholen. Es wird nicht empfohlen, Soventol 3-4 mal täglich öfter anzuwenden.

Rettungsschwimmer

Die Droge hat die Aktionen dieses Krankenwagens. Es lindert allergische Reaktionen, wirkt kühlend, lindert Juckreiz und Schwellungen. Der Retter hilft Kindern jeden Alters in kürzester Zeit bei der Bewältigung von Allergieformen und -manifestationen.

Wespen, Bienen, Hummeln, Hornissen

Diptera sind oft die gefährlichsten, nämlich Wespen, Bienen und Hummeln. Sie können nicht nur durch den menschlichen Körper beißen, sondern ihn auch mit einer Infektion infizieren.

Der Biss einer Wespe gilt als der schmerzhafteste. Bienen beißen trotz ihres größeren Wachstums viel weniger schmerzhaft.

Die am meisten beunruhigten und bösen Insekten sind Wespen und Bienen. Und Hummeln und Hornissen zeigen nur in seltenen Fällen Aggression, so dass Sie immer noch versuchen müssen, sie wütend zu machen.

Bisse wie Insekten gelten als ziemlich schmerzhaft. Oft bleibt ein Stich im betroffenen Bereich, was zu enormen Beschwerden führt. Sie können versuchen, es durch Drücken auf beiden Seiten oder mit einer Pinzette zu bekommen.

Auch wenn nach einem Biss keine besonderen Manifestationen sofort auftraten, ist in jedem Fall eine Behandlung der betroffenen Stelle erforderlich. Verwenden Sie dazu das gebräuchlichste Wasserstoffperoxid, das auf den infizierten Bereich aufgetragen wird.

Was ist, wenn ein Kind gegen einen Bienenstich oder eine Wespe allergisch ist?

Die schwersten gesundheitlichen Probleme nach einem Biss sind die Kinder, die gegen Insekten allergisch sind.

Dies können Sie nur in einem speziellen Labor erfahren, in dem Sie die erforderlichen Tests bestehen müssen.

  1. Nach dem Biss ist es dringend erforderlich, den Stich zu entfernen.
    Es allein kann Gift in den Körper abgeben. Die gängigsten Pinzetten werden zum Herausziehen der Spitze verwendet.
  2. Desinfizieren Sie die Wunde mit Wasserstoffperoxid oder Ammoniak.
    Falls diese Mittel nicht verfügbar waren, verwenden Sie die gebräuchlichste Waschseife.
  3. Nehmen Sie ein Stück Eis und wickeln Sie es in ein in flüssiges Ammoniak getauchtes Tuch.
    Tragen Sie Eis auf die betroffene Haut auf. In diesem Fall hilft das Eis, eine weitere Infektion des gesamten menschlichen Körpers zu verhindern.

Als Medikamente, die Erste Hilfe leisten können, können Fenistil, Asterisk, Bepanten eingesetzt werden. Tragen Sie die Creme auf die betroffene Hautpartie auf und überwachen Sie die allgemeine Gesundheit des Babys. Sobald Sie das Einsetzen eines Ödems bemerken, können Sie sicher einen Krankenwagen rufen.

Wie vermeide ich Bienenstiche, Wespen, Hummeln?

Es wäre am besten, einem Kind beizubringen, mit Insekten von Kindheit an zu kommunizieren. Sagen Sie Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter, dass Sie eine Biene nicht ärgern und in jeder Hinsicht emotional zeigen sollen. Berühren Sie auch nicht die Hummel, die auf einer Blume sitzt. Je weniger Aufmerksamkeit ein Kind solchen Insekten widmet, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es ihn beißt.

Bevor Sie im Sommer aus einem Glas trinken, sollten Sie zunächst sehen, was sich darin befindet. Wespen lieben Süßwasser sehr, fallen aber oft hinein. Dementsprechend sind sie zu diesem Zeitpunkt so genervt und wütend wie möglich. Ein Kind, das nicht auf das schaut, was es trinkt, kann einfach einen Happen in die Zunge bekommen.

Was kann man mit Insektenstichen nicht machen?

Es gibt spezielle strenge Regeln, die auf missbräuchliches Verhalten nach einem Biss hinweisen.

Falls der Elternteil Bissspuren am Körper des Kindes feststellt, sollte sofort Erste Hilfe geleistet werden. Sie müssen nicht versuchen zu verstehen, welche Art von Insekt Ihr Kind gebissen hat. Dies ist eine Zeitverschwendung, bei der eine allergische Reaktion auftreten kann.

Es ist strengstens verboten, die betroffene Stelle mit Alkohol, Wodka oder Jod zu behandeln. Dies sind die drei Komponenten, die nur die Manifestation einer allergischen Reaktion erhöhen können.

Sollte sich nach der ersten medizinischen Hilfe nichts geändert haben, ist es dringend erforderlich, einen Krankenwagen zu rufen.

Das ergebnis

Insektenstiche können die Gesundheit des Kindes irreparabel schädigen. Kaufen Sie unbedingt Notfallmedikamente. Ungeachtet dessen, welches Tier das Kind gebissen hat, wird der Algorithmus der Ersten Hilfe derselbe sein.

Sehen Sie sich das Video an: Natürliche Heilung für Schilddrüsenprobleme (Oktober 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar